Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS19/20
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminarbelegung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 29.07.2019 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS19/20
 
Titel:

Wie Kinder (und Jugendliche) die Welt sehen

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Erziehungswissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung A 2.2, Modul: Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung A 2.2, Modul: Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Soziale Arbeit und Schule (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 4.1-3: Schwerpunkt: Bildung und Soziale Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP4.1-3: Schwerpunkt: Bildung und Soziale Arbeit (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Gramelt, Katja, Prof. Dr.
 
Zeit:Montag,
14:30 Uhr bis 17:45 Uhr,
ab dem 07.10. 4 SWS
 
Raum:03.1.022
 
Kommentar:
[editieren]
Teil des Seminars ist es, selbstständig und eigenverantwortlich eine kleine empirische Datenerhebung mit Kindern oder Jugendlichen durchzuführen. Hierzu ist es notwendig, außerhalb der regulären Seminartermine Verabredungen in Kitas oder anderen Einrichtungen zu treffen.

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 45 TeilnehmerInnen beschränkt. (Didaktische Gründe: Die zur LV gehörenden Arbeitsformen Kleingruppenarbeit, Selbstreflexionsübungen, Rollenspiele, Präsentationen, Kurzvorträge, Textarbeit, Gruppen- und Plenumsdiskussionen gelangen bei einer TN-Anzahl oberhalb von 45 Studierenden an die Grenzen der erforderlichen Kommunikation von Arbeitsinhalten zwischen Studierenden und lehrender Begleitung.)

Inhalt:

Es wird davon ausgegangen, dass Kinder und Jugendliche eigenständige, und sich von der Sichtweise von Erwachsenen unterscheidende, aber nicht durchgängig wahrgenommene Ideen zur Ausgestaltung der pädagogischen Arrangements haben, in denen sie sich bewegen. Im Seminar geht es darum, diese Sichtweisen offen zu legen, zu diskutieren und für Reflexionen zugänglich zu machen.

Hierzu wird zunächst das Bild vom Kind als Stakeholder im Kontext von Partizipation, Kinderrechten und Inklusion herausgearbeitet.
Daran anschließend werden Methoden vorgestellt und erprobt, mit deren Hilfe die Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen erforscht werden können.

Im Zentrum des Seminars stehen eigenständig durchgeführte kleine Forschungsprojekte, in denen die erarbeiteten Methoden erprobt werden.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Vorkenntnisse in Forschungsmethoden, vor allem zu Interviews und teilnehmender Beobachtung, wären von Vorteil, sind aber keine Teilnahmebedingung. Es sollte aber die Bereitschaft mitgebracht werden, sich in eine Methode einzuarbeiten und diese anzuwenden.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Durchführung und Auswertung eines Interviews oder einer teilnehmenden Beobachtung mit Kindern oder Jugendlichen.
UND
Präsentation der Ergebnisse in Referatsform (ca. 25 Minuten), je nach Gruppengröße ist statt eines Referats auch die schriftliche/visuelle Präsentation der Ergebnisse möglich. Hierüber wird in der ersten Seminarsitzung entschieden.
UND
schriftliche Dokumentation und Reflexion der empirischen Erhebung (5 Seiten)

Basisliteratur:

wird im Seminar bekannt gegeben.

 
Seminarbelegung:Die Online-Seminarbelegung in den Bachelor Studiengängen und für MB6.1 im MA PB war nur bis zum 29.07.2019 möglich. Freie Plätze werden ggf. in der ersten Seminarsitzung vergeben (soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben). In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes Vermerkt ist.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
20.09.2019 bis 04.11.2019


Wenn Sie sich durch Unterschrift auf der Seminarliste verbindlich zum Seminar angemeldet haben, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.