Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS12
 
Titel:

Propädeutik 2

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Propädeutik 
 
Scheine / Modul:BA Soz Prüfungen P.1/2: Propädeutik - Projekt (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfungen P.1/2: Propädeutik/Projekt (Prüfungsordnung 2011/2015)
 
DozentIn:Kerls-Kreß, Rüdiger, Dipl.-Kath. Religionspäd.
 
Zeit:Freitag,
09:15 Uhr bis 12:30 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:30.03
 
Raum:3.61
 
Kommentar:
[editieren]
Fortsetzung aus WS11/12, neue Teilnehmer sind willkommen.

Inhalt:

TN dieses Seminars sollten die volle Anwesenheit einplanen, da intensiv im kollegialen Austausch und Feedback mit der Gruppe gearbeitet wird.
Die Kontaktzeit im Seminar ist ein wesentlicher Bestandteil des Lernprozesses.

Die Bereitschaft zur aktiven und kontinuierlichen Mitarbeit sowie zur Selbsterfahrung wird erwartet.

Inhalt:
Techniken und Methoden wissenschaftlicher Arbeit,
Techniken und Methoden der empirischen Sozialforschung,
Konzeptentwicklung,
Vortrags- und Präsentationstechniken


Im 2. Semester wird von den Studierenden das soziale Hilfenetz in Düsseldorf in einem Feldforschungsprojekt erkundet und präsentiert.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

PC- Kenntnisse in den Office Anwendungen

Arbeitsformen:

Vorträge, Seminareinheiten mit Diskussion, Kleingruppenarbeit, Einzelarbeit, Rollenspiele,
kleine Forschungsvorhaben der empirischen Sozialforschung, Feldstudien,
Einsatz von Video, Arbeit am PC.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Gem. § 18 BaPO / BaPOT

Die Prüfungsleistung setzt sich aus folgenden Teil- Leistungen zusammen:

Teilnahme an Gruppendiskussionen und Feedbackrunden
Moderation einer Arbeitseinheit
Referat vor der Videokamera
Kurzpräsentation des Forschungskonzeptes
Dokumentaiton des eigenen Lernprozesses
schriftliche Seminarreflexion

Sonstige Informationen:

Im 1. Teil des Propädeutik- Seminars wurden die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens und Denkens gelegt.
Diese sollen im 2.Teil zur Bearbeitung konkreter Forschungs- oder Entwicklungsaufgaben eingesetzt werden, damit die Studierenden in ihren wissenschaftlichen Handlungskompetenzen gefördert werden können.
Deshalb wird im 2. Teil das handlungsorientierte Lernen in besonderem Maße gestärkt, was sich auch in dem erhöhten Arbeitsaufwand des Selbststudiums ausdrückt.

Basisliteratur:

Ich empfehle, folgendes Buch aus der FH-Bib auszuleihen [35 AGJ 1+3] oder anzuschaffen:

Hug, T. & Poscheschnik, G. (2010). Empirisch Forschen. Über die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz: UVK-Verl.-Ges.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 04.10.2021 möglich.

Informationen zur Vergabe von freien Plätzen.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.