Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS20/21
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 27.07.2020 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS15
 
Titel:

Einführung in die Gruppen- und Theaterpädagogik

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:interdisziplinär 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung IM.1: Interdisziplinäres Modul (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung IM.1: Interdisziplinäres Modul (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Höhn, Jessica, Dipl.-Soz. Päd. / Fischer, Veronika, Prof. Dr.
 
Zeit:30.03. - 02.04. 2015 täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr zusätzlich ein workshop am 15.05.2015 (Exkursion) ein weiterer Termin wird im Seminar bekannt gegeben
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:U1.60 Bewegungsraum
 
Kommentar:
[editieren]
Fachgebiete: Erziehungswissenschaft und Didaktik/Methodik der Sozialen Arbeit

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 45 TeilnehmerInnen beschränkt. (didaktische Gründe)

Inhalt:

Das Seminar stellt eine Einführung in die Gruppen- und Theaterpädagogik dar. Behandelt werden u.a. folgende Themen im Hinblick auf die Gruppenpädagogik: Klärung des Gruppenbegriffs (pädagogische Gruppe), Analyse von Gruppenstruktur und Gruppenfunktion, Phasen und Rollen in Gruppen, das TZI Modell, didaktische Planung; im Hinblick auf die Theaterpädagogik geht es um die Themen : Geschichte der Theaterpädagogik, verschiedene Theaterformen, Planung eines Theaterprojekts, Aspekte des künstlerischen Prozesses. Das Seminar ist außerdem praktisch ausgelegt und arbeitet mit Übungen und szenischen Darstellungen. Während des Seminars wird eine szenische Darstellung entwickelt.
Integriert in das Seminar ist ein Workshop in Zusammenarbeit mit Katrin Lorenz, Theaterpädagogin des Düsseldorfer Schauspielhauses, der mit einer Führung durch das Theater und dem Besuch eines Theaterstücks verbunden ist. Ein weiterer Theaterbesuch ist geplant.

Arbeitsformen:

Kurzvorträge, aktivierende Übungen, szenische Arbeit, externer Workshop, Theaterbesuch

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Planung und Durchführung einer aktivierenden Übung im Seminar (Partnerarbeit, ca. 15 Minuten)
Entwicklung einer szenischen Darstellung während der gesamten Seminarzeit vom 30.03-02.04.
Protokoll des Workshops vom 15.05.2015

Basisliteratur:

wird im Seminar bekannt gegeben

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen war nur bis zum 27.07.2020 möglich. Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen. In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.