Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS20/21
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen bis 27.07.2020 unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS15
 
Titel:

Gesprächsführung - diversitätsbewusst und habitussensibel

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Erziehungswissenschaften 
 
Scheine / Modul:BA SA/SP Prüfung A 2.2, Modul: Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfung A 2.2, Modul: Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen W.1/2: Wahlmodul: Beratung - Supervision - Soziale Aktivierung (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA SA/SP Prüfungen S 2.1-3: Schwerpunkt: Beratung (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP2.1-3: Schwerpunkt: Beratung (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen S 6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung SP6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Fischer, Veronika, Prof. Dr. / Schmitt, Lars, Prof. Dr.
 
Zeit:06.07. - 10.07. 2015, 10.00 - 17.00 Uhr (Raum 00.94, Verwaltungstrakt)
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:00.94 (o.B.)
 
Kommentar:
[editieren]
Als weitere Lehrende sind vorgesehen: Dr. Regina Heimann, Dr. Katja Neuhoff und Christian-Maximilian Steier

Das Seminar findet statt im Rahmen der Projekte "Online Diversity Counseling" (Projektverantwortliche: Björn Brünink / Oliver Bluszcz) und "Studienpioniere": Projektverantwortliche: Prof. Dr. Lars Schmitt und Prof. Dr. Veronika Fischer)

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 25 TeilnehmerInnen beschränkt. (didaktische Gründe (Sensibilisierungsübungen und häufige Übungssequenzen))

Inhalt:

Ziele:
Vermittlung folgender Kompetenzen
• Grundlagenwissen zu Diversity und Habitus-Struktur- Reflexivität
• Methoden der Gesprächsführung
o in face-to-face Kommunikationssituationen
o in Online - Kommunikationssituationen
o unter Berücksichtigung von Diversitätsgesichtspunkten und Habitus-Struktur- Konflikten

Inhalte:
Das Seminar führt die Teilnehmenden in Methoden der personenzentrierten, Gesprächsführung und theoretische Grundlagen zu den Themen Diversity und Habitus-Struktur-Reflexivität ein. Neben einer theoretischen Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex werden Gesprächs-/Informations- und Beratungssettings simuliert, um diese Methoden praktisch einzuüben. Dabei sollen auch soziale und selbstreflexive Kompetenzen wie Authentizität, Akzeptanz, Empathie, Ambiguitätstoleranz, Frustrationstoleranz und Konfliktfähigkeit gefördert werden.
Das Seminar ist Bestandteil der Projekte „Online Diversity Counseling“ und „Studienpioniere“. Deshalb werden Kommunikationssituationen ausgewählt, in denen - entsprechend einer peer-to-peer Situation – Studierende andere Studierende informieren/“beraten“. Gegenstand der Gespräche sind vor allem Fragen, die den Übergang von der Schule in die Hochschule bzw. den Studienbeginn betreffen. Eingeübt werden sowohl face-to-face Gesprächssituationen als auch online-Kommunikationssituationen.
Am Ende des Seminars besteht die Möglichkeit – wenn auch nur für eine begrenzte Anzahl von Interessierten – eine Tutorenstelle in einem der beiden Projekte zu übernehmen.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Voraussetzung: Abgeschlossenes Seminar zum Themenbereich „Beratung“

Arbeitsformen:

Methoden: Kurzvorträge, Gruppenarbeit, Sensibilisierungsübungen, Gesprächsführungsübungen

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Leistungsnachweise:
Lernprotokolle, Entwicklung einer eigenen Übung, schriftliches Feedback zu den Übungen (aus diesem Grund ist eine durchgängige Präsenz während der gesamten Prüfungszeit erforderlich)

Sonstige Informationen:

Abschluss mit einer Qualifikationsbescheinigung

Basisliteratur:

wird im Seminar angegeben

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen war nur bis zum 27.07.2020 möglich. Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen. In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.