Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: SS22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 14.02.2022
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 14.03.2022

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS17/18
 
Titel:

Erich Fromm: Psychoanalyse und Sozialphilosophie

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Sozialphilosophie 
 
Scheine / Modul:BA Soz Prüfung G 3.2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfungen G 3.1/2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnung 2011/2015)

BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen 2011/2015)
BA SA/SP Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2021 im Wintersemester 2021/22)
BA SA/SP Prüfung WM.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2021 ab Sommersemester 2022)
 
DozentIn:Schiller, Hans-Ernst, Prof. Dr. habil.
 
Zeit:Donnerstag,
14:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:19.10
 
Raum:03.1.001 Hörsaal
 
Kommentar:
[editieren]
!! Am 30.11. beginnt das Seminar in 03.E.001 und wird ab 16.15 Uhr in Raum 03.2.052 fortgeführt !!


Eine bloß gelegentliche Anwesenheit entspricht dem Begriff des Studiums nicht.

Inhalt:

Erich Fromm (1900-1980) gehört zu den einflussreichsten und produktivsten Forschern auf der Grenzlinie zwischen Gesellschaftstheorie und Psychologie. Seine wichtigsten Anreger sind Karl Marx und Sigmund Freud. Wir verfolgen seine Entwicklung von Anfang der dreißiger Jahre bis zu „Haben oder Sein“. Zentrale Begriffe sind Charakter, Autorität, Entfremdung, Individualität, Konsumismus. Auch die interessanten Überlegungen Fromms zu Religion und Ethik verdienen Aufmerksamkeit.

Arbeitsformen:

Lehrvortrag, Referate, Diskussionen

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Referat von ca. 30 Minuten inkl. Handout von 1-2 Seiten

oder alternativ:

zweistündige Klausur am Ende des Semesters

Basisliteratur:

Funk, Rainer: Erich Fromm, Reinbek bei Hamburg, 1983 und öfter

Schiller Hans-Ernst: Freud-Kritik von links. Bloch, Fromm, Horkheimer, Adorno, Marcuse, Springe 2017 (2. Kapitel)

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 14.03.2022 möglich.

Informationen zur Vergabe von freien Plätzen.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.