Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS18
 
Titel:

Feministische Soziale Arbeit f. Mädchen, Frauen und/oder Lesben

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Soziologie 
 
Scheine / Modul:BA Soz Prüfungen A 3.1/2, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfungen A 3.1, Modul: Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Soz Prüfungen S 6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Kind Prüfung SP6.1-3: Schwerpunkt: Exklusion-Inklusion-Diversity (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen S 11.1-3: Schwerpunkt: Zivilgesellschaft (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Soz Prüfungen S 12.1-3: Schwerpunkt: Aktuelle Theorie- und Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit (Prüfungsordnung 2011/2015/2021)
BA Kind Prüfung H 3.2, Modul: Menschliche Entwicklung (Prüfungsordnung 2010)
BA Kind Prüfung H3.2.1: Diversität von Kindheit und Familie - exemplarische Vertiefung (Prüfungsordnung 2014/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Leidinger, Christiane, Dr., Dipl.Pol.
 
Zeit:9. und 10.4. (Raum 03.2.052), 11.4. (Raum 03.2.003), 12. und 13.4.2018 (Raum 03.1.038), jeweils 9-18h
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:s. Zeitangabe
 
Kommentar:
[editieren]
WICHTIGER HINWEIS:

Die Seminarmaterialien für die VORAB-Lektüre stehen VOR Semesterbeginn online zur Verfügung, damit Sie sich die Lektüre einteilen können.
Das Passwort für den Moodle-Zugang wird per E-Mail verschickt.

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 45 TeilnehmerInnen beschränkt. (Didaktik/Arbeitsformen: u.a. Kleingruppenarbeit, Reflexionsübungen; inhaltlich: Sensibilität der angesprochenen Themen wie v.a. Diskriminierung und Gewalt.)

Inhalt:

Soziale Arbeit für die Zielgruppen Mädchen, Frauen und/oder Lesben mit
feministischem Anspruch entstand aus der Neuen Frauen- und Lesbenbewegung der
BRD: Dafür wurden neue unterstützende Einrichtungen eröffnet und etabliert,
insbesondere um die Forderung nach Selbstbestimmung über den eigenen Körper
und Sexualität zu stärken, zu politisieren sowie um feministische Öffentlichkeiten herzustellen und eigene Bildungsinhalte und -formate zu entwickeln. Gleichzeitig wurde in diesem Prozess immer auch politische Kritik an bestehenden Ansätzen und Ausrichtungen Sozialer Arbeit formuliert.
Ausgehend von dieser politisch bewegten Geschichte – die im Seminar anschaulich
vermittelt wird – diskutieren wir verschiedene theoretische Konzepte und in Teilen
Praxisüberlegungen (queer-)feministischer Sozialer Arbeit und nehmen dabei auch
intersektionale Perspektiven ein.
Des Weiteren werden (queer-)feministische Projekte für Mädchen*, Frauen* und/oder Lesben* in NRW betrachtet und solche mit bundesweiter Bedeutung erkundet.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Die Bereitschaft zur Lektüre auch umfangreicherer theoretischer Texte im Vorfeld des Blocks und zur gemeinsamen Diskussion sollte vorhanden sein.
Grundkenntnisse der Geschlechterforschung sind von Vorteil.

Arbeitsformen:

v.a. Vorab-Lektüre, AG-Arbeit, Plenums- und AG-Diskussionen, Reflexionsübungen, Expterinnengespräch aus der Mädchenarbeit

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

für alle:

1. Reading Diary (RD) zu zwei Texten im direkten Vorfeld der Blockwoche (2 x je 1-2 S.), hochladen auf moodle zur Einsicht für alle und per E-Mail an Dozentin (s. Seminarplan auf moodle)

2. Vorstellung eines Projekts (3-5min und Handout 1-2 S.) im Seminar, s. Datei mit Projektideen auf moodle: bitte eintragen und wieder hochladen.

3. Abschlussreflexion zum Seminar (2-3 Seiten)

4. Miniexposé für eine (nicht zu schreibende) Hausarbeit im Rahmen des Seminarthemas mit ausgearbeiteter Fragestellung, Forschungsstand, Methode/Vorgehen und Gliederungsentwurf (mind. 3 S. + Gliederung & Literatur)

Gruppenarbeit ist möglich (gilt nicht für das RD und Recherche), aber: individualisierbare Teile notwendig (s. Prüfungsordnung) sowie ca. doppelte Seitenanzahl

Sonstige Informationen:

WICHTIGER HINWEIS: Es gibt keine Einführungsveranstaltung zum Block.

Die Seminarmaterialien für die VORAB-Lektüre stehen VOR Semesterbeginn online zur Verfügung.
Das Passwort für den Moodle-Zugang wird per E-Mail verschickt.

Basisliteratur:

Bitzan, Maria (2011a): Feministische Soziale Arbeit. In: Ehlert, Gudrun/Funk, Heide/Stecklina, Gerd (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht. Weinheim/München: Juventa, S. 135-137.

Bitzan, Maria (2011b): Parteilichkeit. In: Ehlert, Gudrun/Funk, Heide/Stecklina, Gerd (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht. Weinheim/München: Juventa, S. 307-309.

Busche, Mart/Maikowski, Laura/Pohlkamp, Ines/Wesemüller, Ellen (Hrsg.) (2010): Feministische Mädchenarbeit weiterdenken. Zur Aktualität einer bildungspolitischen Praxis. Bielefeld: transcript.

Harris, John/White, Vicky (2013): feminist social work. In: Harris, John/White, Vicky: A Dictionary of Social Work and Social Care. Oxford: Oxford University Press.

Weitere Literaturhinweise befinden sich auf moodle.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 26.07.2021 möglich. Weitere Seminarwünsche können in der zweiten Phase bis zum 04.10.2021 abgegeben werden im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben)
Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen.

Die Seminaranmeldung finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Seminaranmeldung >>

In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge und im ersten Semester des Master Empowerment Studies gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist. Studierende im ersten Semester geben ihre Seminarwünsche bis zur Frist der zweiten Phase ab.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.