Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS18
 
Titel:

MK 8.1 Kulturprojekt

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Kultur, Ästhetik, Medien 
 
Scheine / Modul:Master KÄM Prüfung MK 8.1: Kultur- und Projektmanagement (Prüfungsordnung 2011/2015)
 
DozentIn:Grawinkel, Katja, M.A.
 
Zeit:Einführung: Mittwoch, 4.4., um 15.30-17.30 Uhr Block: 12.4. von 18.00-22.00 Uhr 14.4. von 15.00-22.00 Uhr 15.4. von 11.00-17.00 Uhr jeweils extern
Seminarumfang:2 SWS
Seminarbeginn:Siehe Zeitangabe
 
Raum:Mi. 4.4.: 03.2.041
 
Kommentar:
[editieren]

Inhalt:

Projekte planen und realisieren im freien Theater

„Ein Potential des Labels ‘Freies Theater’ ist es gerade, dass es sich nicht auf einen Begriff bringen lässt. Was all diese verschiedenen Gruppen und Institutionen im Ansatz auszeichnet – im Gegensatz zu den festen Häusern –, ist eine Arbeit jenseits vorher festgelegter Strukturen. Die Bedingungen des Produzierens werden selbst entworfen – soweit es die ökonomischen Zwänge erlauben. Gearbeitet wird damit im besten Falle immer auf zwei Ebenen: An den Inszenierungen und zugleich an der eigenen Institutionalisierung und deren Reflexion.“ (Annemarie Matzke; Jenseits des Freien Theaters:
http://www.festivalimpulse.de/de/news/104/das-freie-theater-gibt-es-nicht-von-annemarie-matzke)

Die freien darstellenden Künste stehen für eine innovative Ästhetik und Produktionsweisen fern des Mainstreams. Was hier auf die Bühne kommt, hat dennoch einen langen organisatorischen Vorlauf. Das Seminar führt in die Arbeitsweisen im freien Theater ein und vermittelt Kenntnisse im Projektmanagement am Beispiel von Koproduktionen und Festivals.

Im Rahmen des Seminars finden 2 gemeinsame Theaterbesuche statt:

12.4. „Slime Dynamics“ von Siegmar Zacharias (FFT Juta)
14.4. „Unfolding Universe“ von Heiner&Lindsig (FFT Kammerspiele, Jahnstraße 3, 40215 Düsseldorf)

Literatur:

"Zur Lässigkeit verdammt" von Carolin Amlinger
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/zur-laessigkeit-verdammt

Bitte herunterladen und vorbereiten:
http://www.fonds-daku.de/wp-content/uploads/2018/03/Bundesforum-I-_Doku_DS.pdf

„Zusammenarbeit - Produzieren in den freien darstellenden Künsten“ von Annemarie Matzke (S. 36-39)

Netzwerk-Cluster
(S. 50-63)

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Prüfungsleistung: 3-seitiger Essay zu einer selbst gewählten Fragestellung, die sich während des Seminars ergeben hat.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 26.07.2021 möglich. Weitere Seminarwünsche können in der zweiten Phase bis zum 04.10.2021 abgegeben werden im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben)
Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen.

Die Seminaranmeldung finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Seminaranmeldung >>

In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge und im ersten Semester des Master Empowerment Studies gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist. Studierende im ersten Semester geben ihre Seminarwünsche bis zur Frist der zweiten Phase ab.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.