Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:SS18
 
Titel:

G1.1 Nachhaltigkeit und Vielfältigkeit in der Sozialen Arbeit

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:interdisziplinär 
 
Scheine / Modul:BA Soz Prüfung G 1.1, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfung G 1.1, Modul: Professionelle Identität (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Bannemann, Ellen, Dipl.-Päd., Dipl.-Soz. Arb.
 
Zeit:Mittwoch,
11:00 Uhr bis 14:15 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:25.04
 
Raum:03.E.018/03.E.024 Theaterraum
 
Kommentar:
[editieren]
Der erste Termin ist verbindlich, um alles organisatorischen Dinge zu besprechen und die Prüfungsleistungen festzulegen.

Teilnahmebeschränkung:

Dieses Seminar ist auf 40 TeilnehmerInnen beschränkt. (besondere Arbeitsformen,mehrsprachiges Angebot mit Übersetzungszeit)

Inhalt:

In diesem Seminar legen wir einen Schwerpunkt auf die aktuelle soziale und wirtschaftliche Lage, die es notwendig macht, auch soziale Arbeit auf Aspekte wie Nachhaltigkeit und Vielfältigkeit zu untersuchen.
Wie gehen wir respektvoll mit den MItmenschen in einer Kommune um?
Diese Lehrveranstaltung möchte aktuelle und neue Möglichkeiten erkunden in einer Zeit, in der auch Soziale Arbeit auf Veränderung und Globalisierung reagieren muß.

Ein Projekt wird die Erstellung einer " second Hand Broschüre" für Düsseldorf sein.

Dazu einige Stichworte:

Gruppenarbeit
kollektive Intelligenz
echte Beteiligung
Veränderungsmanagement
Verabredung von Regeln zur Zusammenarbeit
Lernen, wie Kommunikation und Verbindlichkeit ohne vorgegebene Strukturen möglich ist
zuhören und von allen Menschen lernen
Teil eines Projektes sein


Alle Aspekte werden in Sprache und Bewegung umgesetzt.
Dazu wechseln wir die Räumlichkeiten und werden ( hoffentlich) im Theater- oder Bewegungsraum Platz finden.


Das Seminar wird durch einige Vorträge einer spanischen Kollegin (Paloma Orte) bereichert.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Interesse und Bereitschaft mit unterschiedlichen kulturellen Herangehensweisen und etwas Hörverständnis in Fremdsprachen ( englisch, französisch oder spanisch )
Bereitschaft, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen.
Fremdsprachenkentnisse sind keine Voraussetzung!!

Handwerkliche Grundkenntnisse bzw. der Wille zum Mitmachen sind wünschenswert
Beweglichkeit und Mut, die eigene Komfortzone zu verlassen.
Fotoapparat oder Smartphone für die Dokumentation der Augenblicke

Wir empfehlen für dieses Seminar einen Hefter, einen A 4 Spiralblock, 2 Schnellschreibkulis und die volle Aufmerksamkeit ;-)

Arbeitsformen:

Vortrag, Referate,
angewandte Übungen aus Sport , Spiel, Musik, Theater, Bewegung und Tanz bilden jeweils den Anwendungsteil der Theorie
Sie gehören unbedingt dazu und werden achtsam angeleitet, so dass jede/r mitmachen kann.

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

drei schriftliche Lernzieltests a 20 min

Übernahme von Verantwortung in der Kursgestaltung mit Tages "jobs"
persönliches Lernportfolio: Dokumentation der Kontakt- und Selbststudienzeit nach Vorgabe

Sonstige Informationen:

Falls es Studierende mit Vorrangplätzen gibt..bitte Bescheinigung bereit halten.

Im Theaterraum dürfen keine Schuhe getragen werden, bitte Stoppersocken mitbringen

Basisliteratur:

wird im Seminar bekannt gegeben.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 26.07.2021 möglich. Weitere Seminarwünsche können in der zweiten Phase bis zum 04.10.2021 abgegeben werden im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben)
Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen.

Die Seminaranmeldung finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Seminaranmeldung >>

In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge und im ersten Semester des Master Empowerment Studies gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist. Studierende im ersten Semester geben ihre Seminarwünsche bis zur Frist der zweiten Phase ab.

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.