Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Seminardetails


aktuelles Semester: WS21/22
Benutzername: Passwort:

Das Online-KomVor ermöglicht nach der Registierung das Erstellen eines persönlichen Stundenplanes für die eigene Planung.

Die Seminaranmeldung erfolgt in beiden Bachelor Studiengängen in zwei Phasen unter "Prüfungsverwaltung" im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
Erste OSSC-Seminaranmeldung bis 26.07.2021
Zweite OSSC-Seminaranmeldung bis 04.10.2021

(Mehr Infos in der Hilfe)

Seminare (Bachelor) >> 
Seminare (Master) >> 
Semester wählen >> 
Registrieren >> 
Hilfe >> 

 
Semester:WS18/19
 
Titel:

Digitale Medien in Bewegung

 
 
Lehrgebiet/Studienbereich:Kultur, Ästhetik, Medien - interdisziplinär 
 
Scheine / Modul:BA Soz Testat G 5.1, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Soz Prüfung G 5.2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnungen bis 2010)
BA Soz Prüfung G 5.2, Modul: Kultur, Ästhetik und Medien (Prüfungsordnung 2011/2015)
BA Kind Prüfung WA.1: Wahlmodul (Prüfungsordnung 2014/2015/2021)
BA Soz Prüfungen WM.1/2: Wahlmodul (Prüfungsordnungen ab 2011)
 
DozentIn:Michels, Harald, Prof. Dr.
 
Zeit:Mittwoch,
09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Seminarumfang:4 SWS
Seminarbeginn:17.10
 
Raum:03.E.030 Sporthalle
 
Kommentar:
[editieren]
Hinweis zum Lehrangebot im Modul G5
Seit dem WS 17/18 werden alle Seminare im Modul G5 als vierstündige Seminare angeboten. In den Seminaren wird damit sowohl das Testat G5.1 erteilt als auch die Prüfung G5.2 angenommen. Wenn Sie sowohl das Testat G5.1 als auch die Prüfung G5.2 brauchen, melden Sie sich bitte im OSSC nur für eines der G5.2 Seminare an. Wenn sie nur das Testat G5.1 oder nur die Prüfung G5.2 brauchen, melden Sie sich dementsprechend im OSSC für G5.1 oder für G5.2 an. Im Seminar und in der Anschließenden Online-Prüfungsanmeldung im OSSC erfolgt die Anmeldung für G5.1 und G5.2 dann ebenfalls nach Bedarf.

Inhalt:

Der Medienkonsum wird gerne in der öffentlichen Diskussion als eine Ursache für den Bewegungsmangel und den daraus folgenden Mangelerscheinungen (z.B. Übergewicht, Aufmerksamkeitsstörungen) thematisiert. Digitale Medien können aber auch mit motorischer Aktivität / Sport so verknüpft werden, dass Bewegung gefördert und zugleich Medienkompetenz erworben wird. Praktische Beispiele sind "Geocaching", "Tutorials für Trendsportarten", "Pokémon GO" usw.
In der Veranstaltung soll der Versuch unternommen werden Bewegungspraxis / Sport mit digitalen Medien kreativ zu verknüpfen. Dazu werden in einem ersten Teil Bewegungs- und Medienpädagogische Grundlagen bearbeitet und erprobt. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird im Sinne einer Werkstatt das Erproben von Verknüpfungsideen im Mittelpunkt stehen (z.B. Vermitteln der Programmiersprache SCRATCH mit Bewegungsübungen in einer Grundschule). Hierzu werden Kontakte zu praktischen Handlungsfeldern weiter gegeben, in denen diese Erprobungen in der zweiten Hälfte des Semesters stattfinden können. An den letzten Veranstaltungsterminen (im Januar 2019) werden die Ergebnisse der Erprobungen im Seminar präsentiert.

Empfehlungen zu speziellen Kenntnissen und Bereitschaften:

Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Institutionen in verschiedenen Handlungsfeldern (z.B. Grundschulen, Jugendeinrichtungen), um in der zweiten Semesterhälfte den Zusammenhang von Digitalen Medien und Bewegung / Sport zu erproben.

Arbeitsformen:

Vorträge, Praktische Übungen, Experimente in verschiedenen Handlungsfeldern, Präsentationen

Prüfungsleistungen bzw. Testat:

Praktische Erprobung der Verknüpfung von Digitalen Medien und Bewegung/ Sport in einem Handlungsfeld (ca. 6 Zeit-Stunden vor Ort) sowie die Präsentation der Ergebnisse (15 Minuten Berichterstattung in den letzten drei Veranstaltungstagen)

Basisliteratur:

Winter, Andrea (Hg) (2011): Spiele und Erleben mit digitalen Medien. Reinhardt - Verlag: München.

 
Seminaranmeldung:Die Online-Seminaranmeldung der ersten Phase in den Bachelor-Studiengängen und im Master Empowerment Studies war nur bis zum 26.07.2021 möglich. Weitere Seminarwünsche können in der zweiten Phase bis zum 04.10.2021 abgegeben werden im
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben)
Informationen zur zweiten Phase und zur Vergabe von freien Plätzen.

Die Seminaranmeldung finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Seminaranmeldung >>

In allen Seminaren in den Grundmodulen der Bachelor-Studiengänge und im ersten Semester des Master Empowerment Studies gibt es freie Plätze wenn nicht oben unter Teilnahmebeschränkung etwas anderes vermerkt ist. Studierende im ersten Semester geben ihre Seminarwünsche bis zur Frist der zweiten Phase ab.

 
Prüfungsanmeldung und Testatanmeldung:Frist zur Prüfungs- und Testatanmeldung für dieses Seminar:
24.09.2018 bis 05.11.2018


Wenn Sie im OSSC einen Seminarplatz erhalten haben (in den Masterstudiengängen ggf. abweichende Regelungen beachten) oder wenn der*die Dozent*in Sie nachträglich im Seminar zugelassen hat, müssen Sie sich zusätzlich innerhalb der oben genannten Frist selbst im OSSC zur Prüfung bzw. zum Testat anmelden.
Online Studierenden Support Center (OSSC) >>
(soweit nicht oben im Kommentar anders angegeben).

Die Prüfungsanmeldung (auch zur Anmeldung zum Testat) finden Sie im OSSC nach Login unter "Prüfungsverwaltung", eine Beschreibung des Verfahrens finden Sie hier:
Infos zur Prüfungs- und Testatanmeldung >>

 
eigener Stundenplan:Die Vormerkung für den persönlichen Stundenplan ist erst nach dem Login möglich. Ihre Logindaten erhalten sie nach der Registrierung für das Online-KomVor.